„Ich denk an Dich“

Ein warmer Duft, der dich belebt, gar wie ne Wolk, im Zimmer schwebt.

Ich denk an Dich, und schnell wird klar, wie leer mein Tag, ohne dich, doch war!

Steh nah bei dir und schau dich an, hoff rührend, dich gleich essen kann.

Und die Moral von der Geschicht‘, koch, mit leerem Magen nicht!

Anzeige

Wichtiger Hinweis
Liebe Besucherinnen und Besucher, meine Werke, bzw. meine Reime, Gedichte und Texte sind mein geistiges Eigentum und unterliegen dem Urheberrecht.

Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung von mir, weder verwendet noch reproduziert werden, auch nicht auszugsweise!

Du möchtest mein Werk nutzen? Gerne, aber dann halte dich bitte an meine Nutzungsbedingungen.

Jack Goodman · Lyriker, Poet und Dichter!

Schreibe einen Kommentar