Schicksal

Der Tag bricht an, das Herz ist schwer, im Zauberwald, blüht’s nimmer mehr. Das Schicksal schlägt ne Seite um, drum les Sie gut, und sei nicht dumm.

Mich gibt’s für Dich, das ist gewiss, nur finden, Sach des Herzen’s is! Vor lauter Wald, den Baum nicht siehst, selbst Mond am Himmel, Weg verschließt.

Ich wart auf dich, das ist doch klar, egal wie lang, ob Tag, ob Jahr. Als Botschaft flüstert’s Schicksal zu, vergiss mich nicht, Ich bin wie Du!


Wichtiger Hinweis
Liebe Besucherinnen und Besucher, meine Werke, bzw. meine Reime, Gedichte und Texte sind mein geistiges Eigentum und unterliegen dem Urheberrecht.

Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung von mir, weder verwendet noch reproduziert werden, auch nicht auszugsweise!

Du möchtest mein Werk nutzen? Gerne, aber dann halte dich bitte an meine Nutzungsbedingungen.

Jack Goodman · Lyriker, Poet und Dichter!

Schreibe einen Kommentar