Urlaubszeit

Jetzt geht es in den Urlaub fein, der Flieger start gen Himmel rein, die Freud ist groß, der Koffer klein, denn unser Ziel wird südlich sein.

Wir kommen an, das Herz geht auf, das fremde Land, nimmt einen auf. Die Reis geht weiter, und’s Hotel als Ziel, das Zimmer schön, mit Charme und Steel.

Das Frühstück gut, die Speis nicht schwer, der Tag kann kommen, auf geht’s zum Meer! Die Sonn die lacht, gar Lieb entfacht, jetzt ist’s geschehen, paar Drinks die gehn.

Und wird’s dann schön, schon ist’s vorbei, mit heißer Urlaubsliebelei, es geht nach Haus, es fehlt gar sehr, die warme Sonn, das blaue Meer.

Zu guter Letzt, das ist gewiss, die Urlaubszeit, am schönsten is!


Wichtiger Hinweis
Liebe Besucherinnen und Besucher, meine Werke, bzw. meine Reime, Gedichte und Texte sind mein geistiges Eigentum und unterliegen dem Urheberrecht.

Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung von mir, weder verwendet noch reproduziert werden, auch nicht auszugsweise!

Du möchtest mein Werk nutzen? Gerne, aber dann halte dich bitte an meine Nutzungsbedingungen.

Jack Goodman · Lyriker, Poet und Dichter!

Schreibe einen Kommentar